Digitales Fachmagazin für Photovoltaik und erneuerbare Energien

26.09.2017

Das war kein gute Wahl

Sitzverteilung nach der Bundestagswahl 2017. Nach den Wahlprogrammen keine gute Zeit für Erneuerbare Eenergien.

Zwei neue Parteien ziehen ins Parlament, FDP und AFD. Erneuerbare Energien gilt bei beiden Parteien als Randerscheinung. CDU und SPD, beide nicht gerade Treiber der Energiewende, haben Verluste eingefahren und werden in Zukunft mehr über ihren Schwund an Popularität als über die Erneuerbaren nachdenken. Keine guten Aussichten.

10.09.2017

Photovoltaik auf Ackerland - erlaubt aber schwer umzusetzen

Die Bayerischen Freiflächenverordnung vom 7. März 2017 erlaubt Photovoltaik auf Ackerland. Bedingung ist, dass es sich um ein ausgewiesenes „benachteiligtes Gebiet“ handelt. Eine förderfähige PV-Anlage kann ein Landwirt deshalb aber noch lange nicht bauen.

03.09.2017

Mehr Fördergelder für Rückbauforschung von Atomkraftwerken

Das Kernkraftwerk Stade an der Elbe war das erste nach dem Atomausstieg stillgelegte Kernkraftwerk Deutschlands und befindet sich zurzeit im Rückbau in Phase 4, Abbau der restlichen kontaminierten Anlagenteile, Nachweis der Kontaminationsfreiheit, Entlassung der verbleibenden Strukturen aus der atomrechtlichen Überwachung. Der Rückbau soll im Jahr 2023 abgeschlossen sein

Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung stellt zwischen 7,5 und 40 Millionen Euro pro Unternehmen und Vorhaben zur Forschung für den Rückbau kerntechnischer Anlagen bereit.

16.10.2017

In 3 Jahren 7.000 öffentliche Ladestationen in Bayern

Bayerns Wirtschaftsministerin übergibt heute erste Förderbescheide zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Bayern.[mehr]

16.10.2017

Carmen Fachgespräch - Batteriespeicher – hohe Qualität, niedrige Preise?

am Dienstag, den 21. November 2017, ab 09:30 Uhr in Hirschaid[mehr]

13.10.2017

Und wie sich das lohnt!

Energieeffizienz und Wohnkomfort selbst erleben – Passivhäuser öffnen im November ihre Türen und zwar weltweit.[mehr]

13.10.2017

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Annie Lennox, Jane Goodall und Marius Müller-Westernhagen

Die diesjährigen Ehrenpreise des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gehen an die schottische Sängerin und Aktivistin Annie Lennox, die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall und den Musiker Marius Müller-Westernhagen. Mit den...[mehr]

Sponsoren

Tigges Rechtsanwälte

TIGGES Rechtsanwälte Düsseldorf - München - Warszawa

 

 

Rezension - Kommentar

11.06.2017

Werden Stromspeicher flexibel?

Modular war der Trend bei Stromspeichern auf der Intersolar 2017. Aber wie modular ist modular -...

13.02.2017

Energiemarkt Deutschland Jahrbuch 2017

Von TÜV Media ist das Jahrbuch Energiemarkt Deutschland in der neuen Auflage 2017 erschienen. Das...

27.01.2017

Der Albtraum-Präsident

Der Klimawandel ist verschwunden - von der Internetseite des Donald Trump. Viele hatten sich...

22.01.2017

Europa ist die Lösung, nicht das Problem

Franz Alt kommentiert die aktuelle Lage in Europa, den neuen US-Präsidenten Trump, Nationalismus...